Nachwuchspreis

Nachwuchspreis 2022

 

Auf der diesjährigen Tagung der Internationalen Herbart-Gesellschaft konnte der Nachwuchspreis 2022 gleich drei Mal (ein erster und zwei zweite Preise) vergeben werden. Die Gesellschaft gratuliert den Preisträgern herzlich! und dankt der Jury.

 

1. Preis:

Herr Fion Emmenegger (Universität Bern) mit seinem Beitrag "Johann Friedrich Herbarts Hinterlassenschaft"

 

2. Preis:

Jun.-Prof. Dr. Sebastian Engelmann (Pädagogische Hochschule Karlsruhe) mit seinem Aufsatz "Erziehungstheorie in der Lehrer*innenbildung - Überlegungen zu einer (un)sichtbaren Verbindung"

 

2. Preis:

Dr. Johannes Gutbrod (Zentrum für Lehrerbildung [ZLB] des Karlsruher Instituts für Technologie [KIT]) mit seinem Beitrag "Erziehungstheorie in der Lehrerbildung"

 

 

 

 

 

Preisträger/innen

2013: Dr. Claudia Stöckl (Gerdenitsch) (Karl-Franzens-Universität Graz) mit ihrem Aufsatz "Musikpädagogische Zugänge zu den 'einheimischen Begriffen' der Pädagogik".